Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/21 - neuer Hygieneplan ab 10.08.2020

Liebe Schüler und liebe Eltern,

am Montag, den 03.08.20 geht die Schule (endlich) wieder los. Dieser Schulanfang wird wie keiner vor ihm großes (deutschlandweites) Interesse hervorrufen. Wie gelingt es den Schulen in M-V einen möglichst normalen Unterrichtsbetrieb unter Pandemiebedinungen zu organisieren? Vorgaben von allen Behörden gehen täglich und zahlreich ein. Die Organisation ist daher ein ständiger Prozess. Die Schüler sollen mindestens 25 Stunden die Woche und das täglich Präsenzunterricht erhalten. Dieser wird durch Fernunterricht ergänzt, so dass die Stundentafeln möglichst vollständig umgesetzt und obendrein die Lücken aus der Schulschließung nach und nach geschlossen werden können. Eine gewaltige und bisher beispiellose Herausforderung!
Hilfreich ist hierbei weiterhin unser digitales Klassenbuch „WebUntis“, über das Sie alle für den Unterricht notwendigen Informationen erhalten. Eine digitale Lernplattform „itslearning“ ist langfristig in Arbeit, vor der Verwendung müssen jedoch Lehrer und Schüler geschult werden. Weiterhin hat die Borwinschule nach Vorgaben des Landes, der Hansestadt Rostock und des Gesundheitsamtes einen Hygieneplan ab 10.08.2020 entwickelt, der von Lehrern, Schülern und Eltern strikt eingehalten werden muss.
Besonders wichtig sind dabei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Schulgebäude und auf dem Schulgelände, der versetzte Unterrichtsbeginn für definierte Schülergruppen (5/6 – 7/8 – 9/10 – 11/12), zugewiesene Pausenaufenthaltsbereiche und zu nutzende Eingänge sowie festgelegte Essenszeiten.
Der Sicherheitsabstand von 1,5m für Schüler musste zur Gewährleistung des Unterrichtes in Klassenräumen aufgehoben werden. Er gilt aber weiterhin für alle Lehrer und für die Schüler verschieden definierter Gruppen.
Bei einer eventuellen Infektion eines Schülers oder Lehrers können wir so die Ansteckung nachverfolgen und dann nur Teile der Schülerschaft in Quarantäne schicken, aber den Schulbetrieb für andere Schüler aufrecht erhalten.
Ich setze auf die Vernunft aller Beteiligten.
Ich bin mir bewusst, dass die Meinungen zu diesem Schulstart bei allen weit auseinandergehen. Häufige in den „News“ der  Medien verpackte sich teilweise widersprechende oder undurchführbare Ideen tun ihr übriges.
Ich habe als Schulleiter in 37 Dienstjahren noch nie so viele verschiedene Rückmeldungen von Lob bis Tadel, von Zustimmung bis Ablehnung, von Verständnis bis Protest erhalten.
Ich habe für alle und alles großes Verständnis und stehe Ihnen mit meinem Kollegium grundsätzlich für Nachfragen zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr und Euer Verständnis (hoffentlich)!

Uwe Both
Schulleiter

THE BIG CHALLENGE 2020

Auch in diesem Jahr stellen sich Schülerinnen und Schüler der Borwinschule diesem internationalen Englischwettbewerb.
110 Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen 5 bis 9 haben sich für die Teilnahme angemeldet. Sie wollen ihr Können unter Beweis stellen und sich mit Schülern aus ganz Deutschland messen.
Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Darüber hinaus können sie aufgrund guter Leistungen oder durch Losverfahren Preise erringen bzw. gewinnen.
In diesem Jahr wird der Wettbewerb aus gegebenem Anlass nicht in Papierform in der Schule durchgeführt. Alle angemeldeten Schüler haben die Möglichkeit, die Fragen online zu Hause zu bearbeiten.
Die Klassenlehrer werden alle Teilnehmer über die Zugangsbedingungen und Verfahrensweise informieren.
Der Wettbewerb findet am 5. Juni 2020 statt.
Bis dahin gilt: Üben! Üben! Üben! unter www.thebigchallenge.de

Frau Volprich

Werben Sie für Ihr Unternehmen in unserem Schulplaner!!

Deckblatt 2019/20

Sehr geehrte Eltern,
wir, die Borwinschule Rostock, suchen Sponsoren, um unseren Schülerinnen und Schülern auch im nächsten Jahr einen schuleigenen Planer gestalten zu können. Weiterlesen...

Weitere Informationen im Archiv: BorwinOlds