Demonstration am 20.09.2019

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
am Freitag, den 20. September 2019 
veranstalten „Parents for Future“ gemeinsam mit „Fridays for future“  eine Klimademo in Rostock als Teil des weltweiten Klimastreiks, die um 13.00 Uhr auf der Nordseite des Hauptbahnhofs startet. Wie schon bei vorherigen Fällen gilt es für mich als Schulleiter zwischen inakzeptablem Schülerstreik  und teilweise nachvollziehbaren Zielen der Demo abzuwägen. Bisher haben die Schüler der Borwinschule auf die Streikaufrufe sehr besonnen reagiert. Daher werde ich für den 20. September 2019 nach dem 2. Block Schüler auf Antrag der Eltern vom Unterricht befreien, die an der Demonstration in Rostock teilnehmen wollen. Ausgenommen sind Schüler, die in dieser Zeit Klausuren oder Klassenarbeiten schreiben. Der Unterricht wird planmäßig durchgeführt.
Die Freistellungsanträge der Eltern erwarte ich bis spätestens 17.09.2019.
Liebe Eltern, bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern, berücksichtigen Sie Alter und Reife und wägen Sie einen evtl. Antrag verantwortungsbewusst ab. Vielen Dank!

Uwe Both
Schulleiter

XXXV. Mathematischer Wettbewerb um den Pokal des Rektors der Universität Rostock

Am 25.05.2019 wurde im Audimax der Universität Rostock der alljährliche Wettbewerb auf dem Fachgebiet der Mathematik um den Pokal des Rektors für die 4. und 5. Klassen in der Einzel - und Mannschaftswertung ausgetragen. In 90 min versuchten die Teilnehmer für die schwierigen Aufgaben Lösungen zu finden. Unsere Schule wurde durch die folgenden Schülerinnen und Schüler vertreten:

  • Niklas Wiedemann 5b
  • Ruben Schuld 5b
  • Mattis Baarck 5d
  • Greta Rutz 5d
  • Lukas Pusch 5e
  • Malte Busch 5e

In der Einzelwertung erreichte Niklas Wiedemann einen 2. Preis und Mattis Baarck einen 3. Preis.
In der Mannschaftswertung belegte die Borwinschule von den 17 beteiligten Schulen der 5. Klassen einen tollen 3. Platz auf den wir sehr stolz sein können.
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu diesem Erfolg
und weiterhin viel Spaß an der Mathematik.  

S.Witt

Ergebnisse der Juniorwahl 2019

Ergbnisse der Juniorwahl an der Borwinschule:

Leichtathletik-Meeting

Foto: S. Kujath

Am 23. Mai 2019 fand das zur Tradition gewordene Leichtathletik-Meeting unserer Schule statt. Von  den Klassenstufen 5-10  wurden die leistungsstärksten Sportler und Sportlerinnen in den Einzeldisziplinen Sprint, Ballwurf oder Sprungstoß, Weitsprung und im 800 m - Lauf  im Leichtathletik-Station gesucht. Als Teamwettbewerb stellte jede Klasse eine Jungen- und eine Mädchenstaffel auf.

Unter guten räumlichen Wettkampfbedingungen - bei anfangs frischem Wetter- brachten die Staffelläufe der Jahrgänge 5-10 das Stadion zum Kochen. In der leichten Aufregung waren nicht alle Staffelwechsel lehrbuchreif und so manche bessere Platzierungen wurden eingebüßt, aber der Einsatz und die Bereitschaft alles zu geben, waren sehenswert.

Tobenden Applaus und Anfeuerungsrufe gab es nicht nur bei diesem Wettbewerb. Besonders beim abschließenden 800m Lauf wurden die Aktiven angefeuert und lautstark motiviert. Bei den 2 zu laufenden Stadionrunden ging es nicht nur darum, eine gute Zeit zu laufen, sondern Einsatzbereitschaft zu zeigen, alles zu geben und vor allem - nicht aufzugeben.

Lobend ist zu erwähnen, dass nicht nur die schnellsten Schüler und Schülerinnen mit Applaus ins Ziel getragen wurden, sondern jede Einsatzbereitschaft - unabhängig von der Platzierung- mit Beifall honoriert wurde.

Bei der Siegerehrung waren einige Schüler und Schülerinnen besonders erfolgreich, stellvertretend sei hier Ikenna Reschke (Kl. 9d) erwähnt, der in allen 4 Disziplinen den ersten Platz belegte. Mit hervorragenden 5,92 m im Weitsprung, mit 2:18 im 800m - Lauf und 17,77 m im Sprungstoß konnte er sich deutlich vor den nachfolgend Platzierten absetzen.

Organisiert wurde das Sportfest durch den Leiter der Fachschaft (FL) Sport H. Brüngel und die stell. FL Frau Krämer, doch nur mit Unterstützung aller Lehrer und Lehreinnen unserer Schule, der Einsatzbereitschaft der Vertretungslehrer, Referendare und der fleißigen Helfer aus Klasse 11 konnte dieses Meeting so reibungslos umgesetzt werden. Dafür möchten wir Sportlehrer und Sportlehrerinnen allen Helfern  recht herzlich danken.

K. Gärtner

Känguru – Wettbewerb 2019

Im März fand der diesjährige Känguru-Wettbewerb zum 25. Mal statt. Fast 1000000 Schüler aus ganz Deutschland nahmen daran teil. Darunter auch alle 5. und 6. Klassen unserer Schule. Jetzt sind die Ergebnisse eingetroffen und im 3. Jahr unserer Teilnahme konnten wir uns weiter steigern und mehrere gute und sehr gute Platzierungen erreichen.

Im Jahrgang 5 gab es vier zweite Preise und zwei dritte Preise und im Jahrgang 6 gab es einen ersten Preis, einen zweiten Preis und drei dritte Preise. Aber natürlich gab es für alle teilnehmenden Schüler eine Teilnehmerurkunde und ein kreatives Knobelspiel.

Wir gratulieren:

Niklas Herrmann         Klasse 5d zum 2. Preis
Emma Urban               Klasse 5b zum 2. Preis                           
Greta Rutz                  Klasse 5d zum 2. Preis                           
Mika Pawlik                 Klasse 5d zum 2. Preis                  
Jonah Elias Barten      Klasse 5d zum 3. Preis                           
Niklas Wiedemann      Klasse 5b zum 3. Preis  
Jared Tristan Strupp   Klasse 6f zum 1. Preis
Frieda Mesing             Klasse 6f zum 2. Preis
Jannes Schönfelder    Klasse 6a zum 3. Preis 
Amelie Mühlbock         Klasse 6e zum 3. Preis
Magnus Grabowski     Klasse 6e zum 3. Preis  
Herzlichen Glückwunsch!!!    

M. Zelck

THE BIG CHALLENGE 2019

Es ist wieder soweit und es gibt tolle Preise zu gewinnen!!!

Alle Schüler, die sich angemeldet haben und 45 Fragen rund um die englische Sprache in 45 Minuten beantworten wollen, treffen sich am

Dienstag, 07. Mai 2019 in der Aula:

Klasse 5/6: 09.35 -10.15 Uhr

Klasse 7/8/9: 10.25 - 11.15 Uhr.

Wir sehen uns!

Frau Volprich und Frau Krämer

Die „Lange Nacht der Wissenschaft“ und die Borwinschule

Am Donnerstag den 25.04.2019 präsentiert Bjarne Bollmann (Klasse 10e) die Ergebnisse seiner Facharbeit mit dem Thema: „Vom Dorfteich in die Steckdose – ein nachhaltiges Energiekonzept für energetische Autarkie auf dem Land“ im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft in der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock im Justus-von-Liebig-Weg 6 ab 18.00 Uhr.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Hier hat alles mit der Wasserlinse begonnen. Bjarne untersuchte in Zusammenarbeit mit der Agrarwissenschaftlichen Fakultät die Möglichkeit ihres Einsatzes als alternativer Energieträger. Aufbauend auf diese Ergebnisse und mit dem Konzept des willpower energy-Systemes entwickelte er neue Ideen, die er beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ als Arbeit einreichte und mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Umwelt ausgezeichnet wurde. Lassen Sie sich überraschen.  

S. Witt

Abenteuer Peru - wir wagen es wieder

Sehr geehrte Eltern,

unser Schüleraustausch mit Peru soll dieses Jahr in eine neue Runde gehen. Nachdem wir bereits 2017 sehr gute Erfahrungen mit der Unternehmung gesammelt haben, möchten wir in diesem Herbst erneut die Reise nach Peru antreten. Weitere Informationen erhalten Sie hier!

Weitere Informationen im Archiv: BorwinOlds