XXXV. Mathematischer Wettbewerb um den Pokal des Rektors der Universität Rostock

Am 25.05.2019 wurde im Audimax der Universität Rostock der alljährliche Wettbewerb auf dem Fachgebiet der Mathematik um den Pokal des Rektors für die 4. und 5. Klassen in der Einzel - und Mannschaftswertung ausgetragen. In 90 min versuchten die Teilnehmer für die schwierigen Aufgaben Lösungen zu finden. Unsere Schule wurde durch die folgenden Schülerinnen und Schüler vertreten:

  • Niklas Wiedemann 5b
  • Ruben Schuld 5b
  • Mattis Baarck 5d
  • Greta Rutz 5d
  • Lukas Pusch 5e
  • Malte Busch 5e

In der Einzelwertung erreichte Niklas Wiedemann einen 2. Preis und Mattis Baarck einen 3. Preis.
In der Mannschaftswertung belegte die Borwinschule von den 17 beteiligten Schulen der 5. Klassen einen tollen 3. Platz auf den wir sehr stolz sein können.
Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu diesem Erfolg
und weiterhin viel Spaß an der Mathematik.  

S.Witt

Ergebnisse der Juniorwahl 2019

Ergbnisse der Juniorwahl an der Borwinschule:

Leichtathletik-Meeting

Foto: S. Kujath

Am 23. Mai 2019 fand das zur Tradition gewordene Leichtathletik-Meeting unserer Schule statt. Von  den Klassenstufen 5-10  wurden die leistungsstärksten Sportler und Sportlerinnen in den Einzeldisziplinen Sprint, Ballwurf oder Sprungstoß, Weitsprung und im 800 m - Lauf  im Leichtathletik-Station gesucht. Als Teamwettbewerb stellte jede Klasse eine Jungen- und eine Mädchenstaffel auf.

Unter guten räumlichen Wettkampfbedingungen - bei anfangs frischem Wetter- brachten die Staffelläufe der Jahrgänge 5-10 das Stadion zum Kochen. In der leichten Aufregung waren nicht alle Staffelwechsel lehrbuchreif und so manche bessere Platzierungen wurden eingebüßt, aber der Einsatz und die Bereitschaft alles zu geben, waren sehenswert.

Tobenden Applaus und Anfeuerungsrufe gab es nicht nur bei diesem Wettbewerb. Besonders beim abschließenden 800m Lauf wurden die Aktiven angefeuert und lautstark motiviert. Bei den 2 zu laufenden Stadionrunden ging es nicht nur darum, eine gute Zeit zu laufen, sondern Einsatzbereitschaft zu zeigen, alles zu geben und vor allem - nicht aufzugeben.

Lobend ist zu erwähnen, dass nicht nur die schnellsten Schüler und Schülerinnen mit Applaus ins Ziel getragen wurden, sondern jede Einsatzbereitschaft - unabhängig von der Platzierung- mit Beifall honoriert wurde.

Bei der Siegerehrung waren einige Schüler und Schülerinnen besonders erfolgreich, stellvertretend sei hier Ikenna Reschke (Kl. 9d) erwähnt, der in allen 4 Disziplinen den ersten Platz belegte. Mit hervorragenden 5,92 m im Weitsprung, mit 2:18 im 800m - Lauf und 17,77 m im Sprungstoß konnte er sich deutlich vor den nachfolgend Platzierten absetzen.

Organisiert wurde das Sportfest durch den Leiter der Fachschaft (FL) Sport H. Brüngel und die stell. FL Frau Krämer, doch nur mit Unterstützung aller Lehrer und Lehreinnen unserer Schule, der Einsatzbereitschaft der Vertretungslehrer, Referendare und der fleißigen Helfer aus Klasse 11 konnte dieses Meeting so reibungslos umgesetzt werden. Dafür möchten wir Sportlehrer und Sportlehrerinnen allen Helfern  recht herzlich danken.

K. Gärtner

Känguru – Wettbewerb 2019

Im März fand der diesjährige Känguru-Wettbewerb zum 25. Mal statt. Fast 1000000 Schüler aus ganz Deutschland nahmen daran teil. Darunter auch alle 5. und 6. Klassen unserer Schule. Jetzt sind die Ergebnisse eingetroffen und im 3. Jahr unserer Teilnahme konnten wir uns weiter steigern und mehrere gute und sehr gute Platzierungen erreichen.

Im Jahrgang 5 gab es vier zweite Preise und zwei dritte Preise und im Jahrgang 6 gab es einen ersten Preis, einen zweiten Preis und drei dritte Preise. Aber natürlich gab es für alle teilnehmenden Schüler eine Teilnehmerurkunde und ein kreatives Knobelspiel.

Wir gratulieren:

Niklas Herrmann         Klasse 5d zum 2. Preis
Emma Urban               Klasse 5b zum 2. Preis                           
Greta Rutz                  Klasse 5d zum 2. Preis                           
Mika Pawlik                 Klasse 5d zum 2. Preis                  
Jonah Elias Barten      Klasse 5d zum 3. Preis                           
Niklas Wiedemann      Klasse 5b zum 3. Preis  
Jared Tristan Strupp   Klasse 6f zum 1. Preis
Frieda Mesing             Klasse 6f zum 2. Preis
Jannes Schönfelder    Klasse 6a zum 3. Preis 
Amelie Mühlbock         Klasse 6e zum 3. Preis
Magnus Grabowski     Klasse 6e zum 3. Preis  
Herzlichen Glückwunsch!!!    

M. Zelck

THE BIG CHALLENGE 2019

Es ist wieder soweit und es gibt tolle Preise zu gewinnen!!!

Alle Schüler, die sich angemeldet haben und 45 Fragen rund um die englische Sprache in 45 Minuten beantworten wollen, treffen sich am

Dienstag, 07. Mai 2019 in der Aula:

Klasse 5/6: 09.35 -10.15 Uhr

Klasse 7/8/9: 10.25 - 11.15 Uhr.

Wir sehen uns!

Frau Volprich und Frau Krämer

Die „Lange Nacht der Wissenschaft“ und die Borwinschule

Am Donnerstag den 25.04.2019 präsentiert Bjarne Bollmann (Klasse 10e) die Ergebnisse seiner Facharbeit mit dem Thema: „Vom Dorfteich in die Steckdose – ein nachhaltiges Energiekonzept für energetische Autarkie auf dem Land“ im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft in der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock im Justus-von-Liebig-Weg 6 ab 18.00 Uhr.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Hier hat alles mit der Wasserlinse begonnen. Bjarne untersuchte in Zusammenarbeit mit der Agrarwissenschaftlichen Fakultät die Möglichkeit ihres Einsatzes als alternativer Energieträger. Aufbauend auf diese Ergebnisse und mit dem Konzept des willpower energy-Systemes entwickelte er neue Ideen, die er beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ als Arbeit einreichte und mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Umwelt ausgezeichnet wurde. Lassen Sie sich überraschen.  

S. Witt

Abenteuer Peru - wir wagen es wieder

Sehr geehrte Eltern,

unser Schüleraustausch mit Peru soll dieses Jahr in eine neue Runde gehen. Nachdem wir bereits 2017 sehr gute Erfahrungen mit der Unternehmung gesammelt haben, möchten wir in diesem Herbst erneut die Reise nach Peru antreten. Weitere Informationen erhalten Sie hier!

Die Preisträger der 14. Borwinverleihung stehen fest!

Foto: S. Witt

In diesem Jahr konnten insgesamt 10 Borwins in allen Kategorien vergeben werden. Das macht uns sehr stolz und wir hoffen, in den kommenden Jahren diese Zahl noch steigern zu können.

Wir gratulieren an dieser Stelle allen Preisträgerinnen und Preisträgern recht herzlich zu Ihrem Erfolg und bedanken uns bei ihnen, den Nominierten sowie Vorgeschlagenen für ihre erbrachten Leistungen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.

Für das Gelingen dieser Veranstaltung waren wieder viele Helfer im Einsatz, denen ebenfalls unser Dank gilt.

Das Borwinteam

14. Borwinverleihung - die Nominierungen stehen fest!

Foto: Klaus Talke, Fotochronik Borwinschule

Es ist bald wieder soweit – die 14. Borwinverleihung rückt immer näher. In diesem Schuljahr wurden insgesamt 106 Vorschläge für die Borwinverleihung eingereicht. Davon sind 68 Schülerinnen und Schüler für den Notenborwin vorgeschlagen worden, d.h. ihre Halbjahreszeugnisse haben einen besseren Durchschnitt  als 2,0.
An dieser Stelle schon einmal: „Herzlichen Glückwunsch“!
Jetzt ist die Jury gefragt, aus diesen Vorschlägen Nominierungen für den Borwin vorzunehmen. Wir sind gespannt.

Update vom 19.03.2019: Es ist wieder soweit – die Jury hat getagt und die Nominierungen vorgenommen. Wie immer war das keine leichte Aufgabe. Die Nominierten für die Borwinverleihung findet ihr hier. Jetzt steigt die Spannung bis zur Borwinverleihung am 28.03., wenn auf der Festveranstaltung die Preise vergeben werden. Wir sind gespannt.


Das Borwinteam  Frau Dobbek / Wandsleb / Witt / Hill

Cradle to Cradle zu Besuch an der Borwinschule

Maria Posern und Simon Langer (C2C Rostock e.V.), Foto: B. Buttler

In unserem Wahlpflichtkurs haben wir zurzeit das Thema "Klimawandel und der ökologische Fußabdruck". Zu diesem Thema waren zwei Mitglieder vom Verein Cradle to Cradle e.V. aus Rostock in unserem Kurs. Der gemeinnützige Verein Rostock wurde vor einem Jahr gegründet. „Cradle to Cradle“ bedeutet auf Deutsch: „Von der Wiege zur Wiege“ und steht für eine neue Denkweise im Umgang mit Rohstoffen. Es geht darum, Produkte herzustellen, die nicht schädlich sind, keinen Müll entstehen lassen, nach Gebrauch weiterverwendet oder ohne Schadstoffe kompostiert werden. 

 Die Arbeit des Vereins ist es, dieses Konzept zu verbreiten  mit Vorträgen, Workshops und Diskussionen. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. In Deutschland gibt es 30 Regionalgruppen und der Hauptsitz befindet sich in Berlin.
Das Cradle to Cradle (C2C) - Konzept befasst sich mit den biologischen und technischen Kreisläufen von Produkten. Im biologischen Kreislauf gehen Materialien nicht verloren, sondern werden für ein neues Produkt verwendet. So sind beispielsweise T-Shirts, Verpackungen und Reiniger und das Wasser soll nach der Berührung mit diesen Produkten ebenfalls wieder sauber sein. Im technischen Kreislauf sollen Metalle und Rohstoffe begrenzt verwendet und danach artgerecht getrennt und als Rohstoffe neu eingesetzt werden.
Für die Herstellung von Produkten soll erneuerbare Energie genutzt werden. Das Konzept ist in den 90er Jahren entstanden.
Nur gemeinsam können wir etwas bewegen. Jeder Mensch kann mit seinen Fähigkeiten dazu beitragen, das Leben auf der Erde zu verbessern.

Emily Neumann
(Kl. 9c, Wahlpflichtkurs Fit For Life)

Tag der offenen Tür 2019

Zu unserem „Tag der offenen Tür“ am Dienstag, 15.01.2019 von 16 bis 18 Uhr laden wir alle Interessierten recht herzlich ein.

An diesem Tag ist unsere Schule für alle geöffnet. Lehrer und Schüler werden über den Unterrichtsalltag erzählen, Angebote zum Mitmachen vorbereiten und kleine Vorführungen organisieren.
B. Zühlke

Umweltwettbewerb der Rostocker Gesamtschulen 2019

Foto: S. Koepke

Am 13.3.2019 fand der diesjährige Umweltwettbewerb der Gesamtschulen in Lichtenhagen statt. In diesem Jahr drehte sich alles rund um die Sonne.

Den 1. Platz belegte die Mannschaft der Borwinschule!

Unsere Schulmannschaft, bestehend aus Dala Reyes Schulz (Klasse 7a), Verena Lowack (Klasse 8b) und Julian Pusch (Klasse 9b), beschäftigten sich im Biologieteil mit dem Einfluss der Sonne auf das Leben auf unserem Planeten. Im Chemieteil setzten sie sich mit verschiedenen Methoden der Salzgewinnung auseinander und im Physikteil erkundeten sie experimentell wie sich die Entfernung der Solarzellen von der Lichtquelle auf Spannung und Stromstärke auswirken.  An allen Stationen wandten sie ihr im Unterricht erworbenes Wissen an, experimentierten gemeinsam und zogen richtige Schlussfolgerungen.

Ausschlaggebend zum Sieg war vor allem die gute Teamarbeit. Herzlichen Glückwunsch!

S . Koepke

15.12.2018 - Borwinesentreffen 2018

Foto: Martina Wetzel

Auch in diesem Jahr findet das nun schon zur Tradition gewordene BORWINESENTREFFEN an unserer Schule statt.
Am Samstag, 15.12.2018 (Samstag vor dem 3. Advent), können nicht nur die ehemaligen Schüler*innen und AbsolventInnen ein Wiedersehen mit Klassenkameraden und Lehrern erleben. Ab 10.00 Uhr kann es nach einer kurzen Eröffnung durch den Schulleiter Herrn Both so richtig losgehen. Bis 12.30 Uhr stöbern Sie in alten Klassenbüchern, inspizieren Sie ehemalige Klassenräume und genießen Sie bei Kaffee und einem Imbiss das Wiedersehen mit alten Bekannten. Auch eine Tombola, deren Erlös dem Schulverein überwiesen wird, sorgt sicherlich wieder für viel Spaß und Abwechslung.

M. Wetzel

29. Landeswettbewerb „Jugend forscht – Schüler experimentieren“

Frag Dich!
Und nicht Dein Smartphone. Denn Du weißt mehr, als Du denkst. Du hast Antworten auf Deine Fragen. Auch in Dir steck ein Experte. Frag Dich und nimm die Herausforderung an. Sei neugierig und kreativ. Forsche, erfinde und experimentiere. Schau, wie weit Dich Deine Ideen tragen. Also, worauf wartest Du? Frag Dich – mach mit bei Jugend forscht 2019!

Bjarne Bollmann (10d) hat diese Herausforderung angenommen und mit seiner Arbeit „Vom Dorfteich in die Steckdose – ein nachhaltiges Energiekonzept für energetische Autarkie auf dem Land“  einen möglichen nachhaltigen Weg für die Energieversorgung und Energiespeicherung in der Zukunft frei von Kohle und Erdöl aufgezeigt. Dabei wurde er von der Agrarwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock und der Firma Gensoric unterstützt.

Am 12. und 13.03.2019 präsentierte er in der Stadthalle erfolgreich seine Arbeit einer Fachjury im Bereich Technik (siehe auch Ostsee-Zeitung) und wurde mit dem Sonderpreis der Umwelttechnik der Deutschen Stiftung Umwelt ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viele kreative Ideen, um dieses Projekt vielleicht weiter zu verfolgen.

S. Witt

14. Borwinverleihung Schuljahr 2018/19

Foto: Klaus Talke, Fotochronik Borwinschule

Liebe Schülerinnen und Schüler,
auch in diesem Schuljahr wollen wir wieder außergewöhnliche Leistungen und besonderes Engagement von Schülern, Eltern, Lehrern und weiteren Personen würdigen.
Weitere Informationen zur Borwinverleihung und zu den Terminen erhaltet Ihr hier.

Über dieses Formular "Vorschlag für die Verleihung eines Borwin" kann man mögliche Preisträger vorschlagen.

Die Verleihung wird am Donnerstag, den 28.03.2019, um 18.00 Uhr in der Aula stattfinden.

Borwinteam: Frau Dobbek/ Wandsleb/ Witt/ Zellmer

Vorleser im Wettstreitfieber

27.11.2018!  Endlich konnten wieder die besten Leser der 6 sechsten Klassen unserer Schule ihr Lesekönnen unter Beweis stellen.
In der ersten Runde trugen sie selbst ausgewählte Abschnitte aus ihren Lieblingsbüchern vor. Im folgenden Durchgang lasen die Klassensieger Passagen aus einem Fremdtext . Mit  kräftigem Beifall unterstützten  ihre Mitschüler die auserwählten Vorleser.
Die aus Deutschlehrern und Schülern bestehende Jury verteilte mit kritischer Wertung ihre Punkte.

So erwies sich Klara Hansen aus der Klasse 6c als Siegerin des Schulwettbewerbs. Sie wird unsere Schule im Ausscheid aller Rostocker Schulen vertreten.

Wir gratulieren und danken allen Teilnehmern für ihr Engagement!

A.- K. Jentzen

Fotos: B. Zühlke

Informationen zu „Fridays for future“ am 15.03.2019

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
am Freitag, den 15. März 2019 sind Schüler und Studenten im Rahmen der Protestbewegung „Fridays for future“ weltweit  zu einem weiteren Streik aufgerufen. In Rostock findet auf dem Neuen Markt um 12.00 Uhr eine entsprechende Demonstration statt.
Einerseits ist für mich als Schulleiter ein Schülerstreik absolut inakzeptabel. Ein daraus folgendes Fehlen wird grundsätzlich als unentschuldigt gewertet. Andererseits kann ich die Ziele der Aktionen teilweise nachvollziehen und ich möchte meine Schüler auch zu kritischen und gesellschaftlich engagierten Menschen erziehen. Daher werde ich für den 15. März 2019 nach dem 2. Block Schüler auf Antrag der Eltern vom Unterricht befreien, die an der Demonstration in Rostock teilnehmen wollen. Ausgenommen sind Schüler, die in dieser Zeit Klausuren, Klassenarbeiten oder Vorprüfungen schreiben. Der Unterricht wird planmäßig durchgeführt.
Die Freistellungsanträge der Eltern erwarte ich bis spätestens 12.03.2019.
Liebe Eltern, bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern, berücksichtigen Sie Alter und Reife und wägen Sie einen evtl. Antrag verantwortungsbewusst ab. Vielen Dank!
Uwe Both
Schulleiter

Borwinschüler stellen ihre Werke in der Kunsthalle aus

Fotos: S. Kujath

In der Kunsthalle Rostock sind zurzeit wieder die schönsten Kunstwerke von Schülern aus Rostock und Umgebung zu bestaunen.

Da ist es nicht verwunderlich, dass auch viele Arbeiten aus der Borwinschule gezeigt werden.

Besonders stolz können wir darauf sein, dass Luca Patricia Sand aus der Klasse 12a sogar mit dem Schülerkunstpreis für Malerei geehrt wurde.

Die Ausstellung „Schüler stellen aus“ findet schon zum 26. Mal statt.

Sie kann noch bis zum 17. Februar 2019 besucht werden, immer von Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr im neuen Schaudepot der Kunsthalle Rostock.

Schaut doch mal rein, vielleicht ist ja auch ein Bild von euch zu sehen. Der Eintritt ist kostenfrei. 

Die Ostseezeitung hat am 18. Januar ausführlich über die Schülerkunstausstellung berichtet und unsere Preisträgerin Luca sogar interviewt: Interview mit Luca Sand, Klasse 12a.

Eure Kunstlehrerinnen
A.Janda, S.Kujath, M. Lunow und S. Schmedemann

Informatik BIBER 2018 - die Auswertung!

Der Informatik-Biber fand vom 05.-16.11.2018 statt. Aus unserer Schule nahmen in diesem Jahr 469 Schülerinnen und Schüler teil. Dabei haben:

  • Jesper Stepputtis und Julien Höfgen (8d)
  • Ole Dux (6e)
  • Magnus Grabowski (6e)
  • Marc Malchow (6a)
  • Frieda Mesing (6f)
  • Lilli Reichart (6e)
  • Theo Neumann (6a)
  • Antonia Walenta (6a)
  • Tino Liese und Frederic Standke (8d)
  • Lilo Lifson (7b)
  • Elisa-Marie Seidel (7b)

so viele Punkte erreicht, dass sie voraussichtlich einen 1. oder 2. Sachpreis erhalten werden. So viele Preisträger hatten wir seit Jahren nicht mehr!
Alle weiteren Ergebnisse erfahren die Schülerinnen und Schüler in den nächsten Tagen im AWT-Unterricht. Mit den Zugangsdaten kann sich jeder Teilnehmer unter Wettbewerb auch selbst die Punktverteilung pro Aufgabe anschauen. Die Sachpreise und Urkunden werden im März/ April verteilt verschickt.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle Teilnehmer und Unterstützer!

D. Völpel

Vorlesewettbewerb Klasse 6

Liebe Leseratten und Bücherwürmer,
auch in diesem Schuljahr sind wieder alle 6. Klassen zur Teilnahme am bundesweiten Lesewettstreit aufgerufen. Die besten Vorleser jeder Klasse werden gerade ermittelt und treten dann im Schulentscheid gegeneinander an. Dabei lesen sie zuerst ihren Wunschtext aus einem selbst gewählten Buch und anschließend einen Überraschungstext.
Zu diesem Schulentscheid sind alle Schüler der Jahrgangsstufe 6 herzlich eingeladen!

Wann?      Dienstag, 27.11.2018, 2. Block
Wo?          Aula im Freizeithaus 

R. Drews

Informatik BIBER 2018

Der neue Wettbewerb des Informatik BIBER findet in der Woche vom 05.-16.11.2018 statt! Alle Informationen rund um das Wettbewerbssystem 2018 und die Anmeldedaten gibt es nach den Herbstferien vom Klassenleiter, Tutor oder AWT-Lehrer. Wie auch in den vergangenen Jahren kann man einzeln oder im 2er-Team teilnehmen. Wer schon vorab üben möchte:
Seit 08.10. läuft noch bis zum 02.11.2018 der Schnupper Biber. Die Anmeldedaten sind auch hierfür gültig. Außerdem gibt es nun eine Biber-App (Android, iOS) - man kann viele Aufgaben der letzten Jahre ausprobieren und sich auch die Lösungen ansehen!
D. Völpel

Suchtpräventionsveranstaltung "Flashback"

Liebe Schüler, Eltern und Lehrer,
am Dienstag, 30.10.2018 findet von 12.15 - 13.45 Uhr in der Heiligen-Geist-Kirche eine einzigartige Suchtpräventionsveranstaltung für die Klassenstufen 8/9 statt.
Dominik Forster, Exjunkie, Exdealer, Exknacki, Bestsellerautor und erfolgreicher Coach, redet über seine Vergangenheit und seine Erfahrungen mit Drogen und stellt seine Bücher "Crystal.Klar" und "klar.kommen" vor. Gemeinsam mit der Regionalen Schule Otto-Lilienthal und dem Innerstädtischen Gymnasium besuchen wir mit insgesamt 600 SchülerInnen das Drogenaufklärungs-Event "Flashback".
Dieses Projekt ist unter anderem initiiert durch unseren Schülerrat. Unterstützt wird es von der Hanseatischen Bürgerstiftung Rostock und dem Rotary Club Warnemünde.

Marie Widuckel
Schulsozialarbeit

Ganztagsmarkt 2018

Am Montag, dem 20.08.2018 findet von 15.30-16.50 Uhr der alljährliche Ganztagsmarkt statt. Schüler und Eltern haben die Möglichkeit, sich direkt bei den Anbietern zu allen Ganztagsangeboten zu informieren. Im und um das Freizeithaus finden Sie die Stände fast aller Anbieter.

Weitere Informationen, was auf dem Ganztagsmarkt zu tun ist, erhalten Sie hier.

Update 30.08.2018: Übersicht aller Ganztagsangebote

 

Druckfehler im Schulplaner S. 131/132

Versehentlich sind im Schulplaner auf den Seiten 131/132 falsche Unterrichts- und Pausenzeiten gedruckt worden. Die Zeiten haben sich seit 2017/18 nicht verändert und sind in der "Schulordnung" auf Seite 10 korrekt angegeben.

Weitere Informationen im Archiv: BorwinOlds